Anlageergebnis April 2018 > PDF

Kommentar

Nach einem schwierigen Jahresstart haben die Aktienmärkte im April erstmals wieder Kursgewinne verbucht. Offenbar setzte sich die Meinung durch, dass die handelspolitischen Verwerfungen die globale Konjunktur nicht massgeblich dämpfen werden. 10-jährige Eidgenossen rentierten wieder knapp über 0%. Von einer Zinswende, zumindest in Europa, kann jedoch noch nicht gesprochen werden. Positiv entwickelten sich die alternativen Anlagen. Die Renditen profitieren u.a. von höheren USD- und EUR Kursen. Auf Gesamtebene wurden mit dem Währungsoverlay der Fremdwährungsanteil von rund 48% zu grossen Teilen abgesichert. Offene Fremdwährungen belaufen sich auf 14%.

Entwicklung / Évolution 1.1.2018 – 31.12.2018

Rendite April und seit Jahresbeginn 2018 (in %)

Anlagekategorien   April 2018
Liquidität      
  Konten, kurzfristige Termingelder   -0.1
Nominalwerte      
  Obligationen CHF -0.5 -1.1
  Darlehen, Hypotheken CHF   0.2
  Obligationen Fremdwährung   -1.0
Aktien      
  Aktien Schweiz 2.9 -1.4
  Aktien Global (ex CH) 4 0.5
  Aktien Emerging Markets 2.2 2
Immobilien      
  Schweiz 0.4 0.7
  Global -1.6 -1.1
Alternative Anlagen    
  Private Equity 2.8 5.6
  Diverse 3.1 3.9
Gesamt   0.72 0.17

Die vorgängig publizierten Anlageergebnisse finden Sie im Archiv